Bebe Rexha - Better Mistakes

Album der Woche Zugriffe: 1312

Endlich ist es da! Bebe Rexha, US-Diamond-ausgezeichneter, Grammy-nominierter Superstar, hat ihr sehnlich erwartetes zweites Album ''Better Mistakes''veröffentlicht. Bebe sagt über das Album: „Das ist es! Es verkörpert alles, was ich mir jemals von einem Album gewünscht habe. Ich halte mit nichts hinter dem Berg – nicht über mein Leben und nicht darüber, wer ich bin. 

Mit Hits wie "Hey Mama", "Meant to Be" oder "Say My Name" konnte sich die geborene New Yorkerin in den vergangenen Jahren bereits einen Namen machen. Mit dem neuen Album will sie ihren Fans nun ihre verletzliche Seite zeigen, sie singt offen über psychische Probleme - begleitet von kräftigen Gitarrenklängen und starken Beats. Eigentlich war das Album schon Ende 20219 fertig, doch dann machte die Pandemie der Veröffentlichung einen Strich durch die Rechnung. Hinzu kam noch, dass sich die Eltern der Sängerin beide mit dem Virus infizierten und schwer erkrankten. Der britischen Zeitung "Sun" erzählte sie, dass sie durch diese beiden Ereignisse das Bedürfnis hatte, ihre Platte fröhlicher zu gestalten und mit einigen schnelleren Nummern zu versehen. Leicht war das für den Megastar aber keineswegs. "Auf den ganzen Songs bald 1,5 Jahre zu sitzen, war echt schmerzhaft und nervig", so Rexha in dem Interview. "Irgendwann in der Pandemie dachte ich mir, dass ich mir die ganzen traurigen Songs nicht mehr anhören kann. Da musste irgendwie noch ein Dance-Song rein, sonst dreh ich noch durch", erklärte 31-Jährige ihr neues Album. An einem Punkt sei so sogar so weit gewesen, dass ganze Album über den Haufen zu werfen und es ganz bleiben zu lassen. Zum Glück entschied sie sich am Ende dann aber doch dafür das Album nochmal neu aufzunehmen. Vor allem die Erkrankung ihrer Eltern habe sie in den letzten Monaten dankbarer und auch mitfühlender werden lassen. Die Erkrankung ihrer Eltern zu Beginn der Pandemie sei für sie einfach beängstigend gewesen, da ihre Eltern unter starken Symptomen litten. Ihre Mutter leidet bis heute noch unter den Spätfolgen ihrer Erkrankung und hat mit Herz- und Lungenproblemen zu kämpfen. "Man darf das Leben einfach nicht als selbstverständlich ansehen", so die Sängerin zum Abschluss.

Tracklist / Info

1. Break My Heart Myself (Feat. Travis Barker)
2. Sabotage
3. Trust Fall
4. Better Mistakes
5. Sacrifice
6. My Dear Love (Feat. Ty Dolla $Ign & Trevor Daniel)
7. Die For A Man (Feat. Lil Uzi Vert)
8. Baby, I’m Jealous (Feat. Doja Cat)
9. On The Go (Feat. Pink Sweat$ & Lunay)
10. Death Row
11. Empty
12. Amore (Feat. Rick Ross)
13. Mama

Drucken