Gestört Aber GeiL - 10 Jahre Best Of & More

Mit ihren Hits „Unter Meiner Haut“, „Ich & Du“ oder „Wohin Willst Du“ avancierten Gestört aber GeiL zu Deutschlands erfolgreichsten DJ Duo. Die Auszeichnungen Platin und Dreifach-Gold für "Unter Meiner Haut", Gold für „Ich & Du“ und Gold für ihr Debut-Album sprechen Bände. Zum 10jährigen Jubiläum präsentieren uns die beiden nun ein „Best Of“ Album der Superlative. 

Die beiden möchten sich nicht auf ihrem Erfolg ausruhen, sondern weiterhin das machen was sie am besten können: Musik zu machen, die die Leute berührt und zum Tanzen anregt. Zum 10-jährigen Jubiläum präsentieren uns die beiden nun ein “Best Of“ Album der Superlative. Denn neben ihren größten Hits befinden sich auch brandneue Remixes auf dem Album, welches der Zusatz “& More“ noch einmal unterstreicht. Gestört aber GeiL besteht aus den deutschen DJs Spike*D* (Marcel Stephan) und Nico Wendel. Die beiden lernten sich in der Diskothek „My Ccools World“ in Sangerhausen kennen, wo beide regelmäßig ihre Platten auflegten. Die DJs merkten, dass ihr Musikstil zusammenpasst und beschlossen im Oktober 2010 das Projekt „Gestört aber GeiL“ zu gründen. Die Mischung aus melodischem Tech und Deep House gepaart mit Pop-Stücken ist die Grundlage ihrer Musik-Sets. Seit Anfang 2015 steht das Duo beim Label Kontor Records unter Vertrag. Ihre erste dort veröffentlichte Single Unter meiner Haut war ein Cover des gleichnamigen Songs von Elif aus dem Jahr 2013, das Gestört aber GeiL mit Koby Funk und Wincent Weiss aufnahm. Es erreichte im Juli 2015 Platz sechs der deutschen Charts und wurde mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet.Auch ihre zweite Single Ich & Du, die in Zusammenarbeit mit Sebastian Hämer entstand, konnte sich in den Charts platzieren.

Tracklist / Infos

01. Millionen Farben (DIZE Remix)
02. Wohin willst du (feat. Lea)
03. Unter meiner Haut (Radio Mix) (& Koby Funk feat. Wincent Weiss)
04. Ich & Du (DIZE Remix) (feat. Sebastian Hämer)
05. Leuchtturm (Jerome Remix) (feat. Chris Cronauer)
06. Daddy Says (feat. Tom Gregory)
07. Geh nicht weg (& Marc Narrow)
08. Duu (feat. Ian Simmons)
09. Be My Now
10. Lieblingsarchitekt
11. Repeat (feat. Benne)
12. Tsunami (feat. Laurenz)
13. Ufo
14. Ich & Du (feat. Sebastian Hämer)
15. Reality (Gestört aber GeiL Remix) (von Lost Frequencies feat. Janieck Devy)
16. Glücklich wie die Kinder (& Two Magics)
17. Cinderella Story
18. Sind wir Freunde (feat. 3A)
19. My Pain (Deep Mix) (feat. Northern Lite)
20. Millionen Farben (feat. Voyce
21. Leuchtturm (feat. Chris Cronauer)
22. Duu (Florian Peatzold Remix) (feat. Ian Simmons)
23. Ich vermiss dich nicht (feat. Migo)
24. Ich & Du (Frey Remix) (feat. Sebastian Hämer)
25. Be My Now (Neptunica Remix)
26. Sekundenkleber (feat. Voyce)
27. Phänomenal
28. Geh nicht weg (Blondee Remix) (& Marc Narrow)
29. Für einen Augenblick (& Hirschwell)
30. Are You with Me (Gestört aber GeiL Remix) (von Lost Frequencies)
31. Sommerregen (feat. Toni Kraus)
32. Wave Back Home
33. Stumm (feat. Max+Johann)
34. Repeat (DJ Antoine vs. Mad Mark Remix) (feat. Benne)
35. Higher Place (Gestört aber GeiL Remix) (von Dimitri Vegas & Like Mike feat. Ne-Yo)
36 My Pain (Charming Horses Remix) (feat. Northern Lite)
37 Glücklich wie die Kinder (Luca Guerrieri Radio Edit) (& Two Magics)
38. Geh nicht weg (Sean Finn Remix) (& Marc Narrow)
39. Leuchtturm (Talstrasse 3-5 Remix) (feat. Chris Cronauer)
40. Ich & Du (SPYZR Remix) (feat. Sebastian Hämer)
41. Gestört Aber Geil (Album DJ Mix)


Drucken